News

19.12.2018 - MEDorganizer Update V3.10 SQL (rev278)

Bei der vorliegenden Version V3.10 SQL (rev278) handelt es sich um ein technisches Update zur Behebung einiger Fehlfunktionen:

1) Es konnte in der Version MVZ passieren, dass vergebene Termine nicht vollständig im Fenster "Aktive Termine" eines Patienten angezeigt wurden.

2) Es konnte vorkommen, dass die automatische Aktualisierung der Tages- / Wochenpläne nicht an allen Clients funktionierte.

3) Es konnte vorkommen, dass der vom Anwender vorgegebene Zeitraum zu löschender Datensicherungen überschrieben wurde.

Das Update kann von unserer Download-Seite heruntergeladen werden. Das Update ist nur am Server zu installieren. Die Clients erhalten bei Programmstart einen Hinweis auf ein vorliegendes Pflichtupdate. Sollte das automatische Client-Update nicht funktionieren, kann dieses über \\Servername\moclient$\clientsetup\setup.exe manuell gestartet werden.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben Software-Updates von unserer Homepage herunterzuladen können Sie per E-Mail kostenlos einen Update-Datenträger anfordern.

13.12.2018 - Hotline zum Jahreswechsel

Wir gönnen uns zum Jahreswechsel etwas Erholung und schließen daher unser Unternehmen von Freitag 21.12.2018 ab 12:00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 06.01.2019. Unsere Hotline erreichen Sie in diesem Zeitraum wie folgt:

22.12.2018 bis 26.12.2018 - keine Hotline

27.12.2018 bis 28.12.2018 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr - 0176.10151856 (Fernwartung nur eingeschränkt möglich)

29.12.2018 bis 01.01.2019 - keine Hotline

02.01.2019 bis 04.01.2019 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr - 0171.5005748 (keine Fernwartung möglich)

06.11.2018 - MEDorganizer Update V3.10 SQL (rev275)

Bei der vorliegenden Version V3.10 SQL (rev275) handelt es sich um ein Update zur Behebung eines Problems beim Versenden von Terminerinnerungen per SMS:

1) Es konnte vorkommen, dass MEDorganizer automatisch Terminerinnerungen per SMS versendet, auch wenn die Einstellung "manueller Versand" aktiviert war.

Das Update kann von unserer Download-Seite heruntergeladen werden. Das Update ist nur am Server zu installieren. Die Clients erhalten bei Programmstart einen Hinweis auf ein vorliegendes Pflichtupdate. Sollte das automatische Client-Update nicht funktionieren, kann dieses über \\Servername\moclient$\clientsetup\setup.exe manuell gestartet werden.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben Software-Updates von unserer Homepage herunterzuladen können Sie von unserer Hotline-Seite kostenlos einen Update-Datenträger anfordern.

01.10.2018 - AZ-Controll MX Update 2.46

Die neue Version AZ-Controll MX 2.46 beinhaltet folgende Korrektur / Neuerung gegenüber der Vorgängerversion 2.45:

1. Neues Menü "Lernvideos" mit Link zu 12 Videoclips auf Youtube.
2. Anschlussmöglichkeit für Offline-Lesegeräte.
3. Die Update-Routine wurde überarbeitet.

Die Version AZ-Controll MX 2.46 beinhaltet auch alle neuen Funktionen bisheriger Updates:

1. Bei der Umwandlung von Fehlarten konnte es im Journal zu einer Fehlermeldung mit fehlender ID kommen. (2.45)
2. Die Routine für die Berechnung der Arbeitszeit wurde überarbeitet. (2.45)
3. Die Update-Routine wurde überarbeitet. (2.45)
4. Die Zeiten für "Kommen" und "Gehen" können gerundet werden, wenn keine Kulanzzeit verwendet werden soll. (2.42)
5. Es kann eine Liste aller Mitarbeiter/-innen je Zeitmodell erstellt werden. (2.42)
6. Es stehen 5 Fehlarten zur Verfügung. (2.42)
7. Mit der neuen Funktion "Ausgleichen" können Soll-Ist-Zeiten ausgeglichen werden. (2.42)
8. Die Geburtstagsliste enthält auch das Eintrittsdatum der Mitarbeiter/-innen in das Unternehmen. (2.42)
9. Es wurde eine neue Tagesliste implementiert. (2.42)
10. Die Erstellung von Listen wurde überarbeitet, Änderungen die beim Personal vorgenommen wurden werden nun korrekt berücksichtigt. (2.38)
11. Für die Fernwartung wird ab sofort die Software PC-Visit eingesetzt, für den kostenlosen Download wurde ein Link implementiert. (2.38)
12. Bei der Verwendung von Offline-Lesegeräten erscheint nun ein Hinweis bei der Datenübertragung, ebenso wenn Personal inaktiv gesetzt wurde. (2.38)
13. Neue Export-Funktion für AZ-Journal und Urlaubskarte, die Daten können im CSV-Format exportiert werden. (2.34)
14. AZ-Journal und Urlaubskarte können nun wahlweise für einzelne, mehrere oder alle Mitarbeiter ausgedruckt werden, ferner können einzelne Monate ausgedruckt werden. Alle Ausdrucke können zusätzlich in eine PDF-Datei abgespeichert werden. (2.34)
15. Zeitmodelle können gelöscht werden, wenn diese keinem Mitarbeiter mehr zugewiesen wurden. Dies ist auch dann möglich, wenn das Zeitmodell früher einmal einem mittlerweile nicht mehr vorhandenen Mitarbeiter zugewiesen wurde. (2.34)
16. In den Systemeinstellungen wurden die Pfade für Datenbank und Programm getrennt (sehr hilfreich beim Updaten des Programms). Das Programm kann lokal installiert werden, die Datenbank kann auf einem Netzwerkpfad hinterlegt werden. (2.34)
17. Der Sicherungspfad kann nun manuell eingestellt werden. (2.34)
18. Es wurde eine automatische Update-Funktion implementiert. (2.32)
19. Die Zeiterfassung über Tastatur wurde überarbeitet. (2.32)
20. Die bundeslandspezifischen Feiertage 2016 wurden implementiert. (2.30)
21. Es können nun bis zu 3 Offline-Lesegeräte angeschlossen werden. (2.30)
22. Im Bereich "Personaleinrichtung" wird das Zeitmodell als Tool-Tipp angezeigt. (2.30)
23. Anpassungen für den Einsatz mit einem Fingerprint-Online-Lesegerät. (2.26)
24. Erfassen von bis zu 10 Kommen- und Gehen-Zeiten. (2.24)
25. Automatische Anzeige einer An- / Abwesenheitsliste bei Programmstart. (2.22)
26. Optionale Einstellung für Saldo-Monat mit Übertrag vom Vormonat und Sonderstunden im Arbeitszeit-Journal. (2.22)
27. Bei Zeiterfassung sofortige Anzeige zusätzlicher Informationen für Mitarbeiter. (2.22)
28. Journalausdruck mit Angabe der Arbeitszeitaufzeichnung mit Unterschriftsfeld für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. (2.21)
29. Erweiterung des Journals um eine Spalte "Arbeitszeitaufzeichnung" in der das Datum der Zeiterfassung über das Online-Lesegerät und der manuellen Korrekturen erfasst wird. (2.21)

Die neue Version AZ-Controll MX 2.46 steht auch allen Interessenten auf unserer Download-Seite als kostenlose 40-Tage-Testversion zum Download zur Verfügung. Die neue Version AZ-Controll MX 2.46 wird bei allen Lizenzkunden als kostenloses Update installiert, die einen Software-Pflegevertrag abgeschlossen haben. Anwender, die eine Software-Lizenz (Version 1.5x oder älter) vor dem 01.01.2011 erworben haben, haben die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Upgrades. Das Upgrade wird für € 145,-- zuzüglich MwSt. angeboten.

01.09.2018 - AZ-Controll MX Update 2.45

Die neue Version AZ-Controll MX 2.45 beinhaltet folgende Korrektur / Neuerung gegenüber der Vorgängerversion 2.42:

1. Bei der Umwandlung von Fehlarten konnte es im Journal zu einer Fehlermeldung mit fehlender ID kommen..
2. Die Routine für die Berechnung der Arbeitszeit wurde überarbeitet.
3. Die Update-Routine wurde überarbeitet.

Die neue Version AZ-Controll MX 2.45 steht auch allen Interessenten auf unserer Download-Seite als kostenlose 40-Tage-Testversion zum Download zur Verfügung. Die neue Version AZ-Controll MX 2.45 wird bei allen Lizenzkunden als kostenloses Update installiert, die einen Software-Pflegevertrag abgeschlossen haben. Anwender, die eine Software-Lizenz (Version 1.5x oder älter) vor dem 01.01.2011 erworben haben, haben die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Upgrades. Das Upgrade wird für € 145,-- zuzüglich MwSt. angeboten.

10.08.2018 - MEDorganizer Update V3.10 SQL (rev267)

Bei der vorliegenden Version V3.10 SQL (rev267) handelt es sich um ein Update mit einer neuen Programmfunktion.

Für einen bereits gebuchten Termin können Sie dem Patienten am Tag vor oder einige Tage vor dem Termin per SMS eine Terminerinnerung zusenden. Es stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl:

1) manueller SMS-Versand
2) automatischer SMS-Versand zu einer bestimmten Uhrzeit x Tage vor dem Termin

Voraussetzung für die Nutzung der SMS-Funktion ist:

1) Der SMS-Versand ist nur innerhalb Deutschlands und für Patienten möglich, die einen Mobilfunkvertrag eines deutschen Anbieters nutzen.
2) In den Patientenstammdaten ist im Feld „Mobil“ eine Mobilfunknummer im Format ohne Ländervorwahl (0171-xxxxxxx) hinterlegt.
3) In den Patientenstammdaten ist die Option „Termin-Erinnerung per SMS“ aktiviert.
4) Sie müssen über die MED+ORG ein SMS-Kontingent erwerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Doku Einrichtung SMS.pdf im Download-Bereich.

Außerdem wurden folgende Probleme behoben:

1) Es konnte vorkommen, dass in der "Liste der zu verlegenden Patiententermine" statt der Patientennamen nur Nummern angezeigt wurden.
2) Es konnte vorkommen, dass Patientenstammdaten dupliziert wurden, wenn diese über eine Schnittstelle vom PVS an MEDorganizer übergeben wurden.

Das Setup kann von unserer Download-Seite heruntergeladen werden. Das Update ist nur am Server zu installieren. Die Clients erhalten bei Programmstart einen Hinweis auf ein vorliegendes Pflichtupdate. Sollte das automatische Client-Update nicht funktionieren, kann dieses über \\Servername\moclient$\clientsetup\setup.exe manuell gestartet werden.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben Software-Updates von unserer Homepage herunterzuladen können Sie von unserer Hotline-Seite kostenlos einen Update-Datenträger anfordern.

15.05.2018 - TERMED neuer Partner

Nach der Übernahme des Online-Terminvergabe-Portals TERMINLAND durch die doctena im April 2017 sollen die Terminland-Server voraussichtlich im Frühjahr 2019 abgeschaltet werden. Bereits im November 2017 haben wir Kontakt mit doctena aufgenommen und beiderseits die Erstellung einer neuen Schnittstelle vereinbart. Leider sind all unsere Bemühungen das Projekt zu realisieren fehlgeschlagen.

Daher haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Partner gemacht und sind mit TERMED fündig geworden. Bei einem ersten Kontakt im März diesen Jahres wurde die Realisierung einer Schnittstelle zur Online-Terminvergabe beschlossen. Ende Juni 2018 wird das Projekt starten und bis Ende Q3.2018 fertig gestellt werden.

Die dann verfügbare Schnittstelle wird im Rahmen eines Software-Updates kostenlos für die Versionen PROFI und MVZ zur Verfügung gestellt.

< Download TERMED-Flyer >

19.03.2018 - AZ-Controll MX Update 2.42

Die neue Version AZ-Controll MX 2.38 beinhaltet folgende Korrektur / Neuerung gegenüber der Vorgängerversion 2.42:

1. Die Zeiten für "Kommen" und "Gehen" können gerundet werden, wenn keine Kulanzzeit verwendet werden soll.
2. Es kann eine Liste aller Mitarbeiter/-innen je Zeitmodell erstellt werden.
3. Es stehen 5 Fehlarten zur Verfügung.
4. Mit der neuen Funktion "Ausgleichen" können Soll-Ist-Zeiten ausgeglichen werden.
5. Die Geburtstagsliste enthält auch das Eintrittsdatum der Mitarbeiter/-innen in das Unternehmen.
6. Es wurde eine neue Tagesliste implementiert.

Die neue Version AZ-Controll MX 2.42 steht auch allen Interessenten auf unserer Download-Seite als kostenlose 40-Tage-Testversion zum Download zur Verfügung. Die neue Version AZ-Controll MX 2.42 wird bei allen Lizenzkunden als kostenloses Update installiert, wenn mindestens eine Version 2.05 bereits vorhanden ist. Anwender, die eine Software-Lizenz (Version 1.5x oder älter) vor dem 01.01.2011 erworben haben, haben die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Upgrades. Das Upgrade wird für € 145,-- zuzüglich MwSt. angeboten.

15.02.2018 - MEDorganizer Update V3.10 SQL (rev257)

Bei der vorliegenden Version V3.10 SQL (rev257) handelt es sich um ein Update mit Korrekturen für die Version MVZ. Es wird allen Anwendern der Version V3.10 SQL MVZ empfohlen das Update zu installieren. Es werden folgende Probleme behoben / neue Funktionen installiert:

1. Die Synchronisation mit der Online-Terminvergabe Terminland ist nun an allen Clients möglich (Bearbeitung der Server.ini - Mode=1).
2. Es wurde ein Problem behoben, wenn nach erfolgter Terminvergabe in einer anderen Praxis, die vom Client-User voreingestellte Sortierung der Pläne wieder überschrieben wurde.

Das Setup kann von unserer Download-Seite heruntergeladen werden. Das Update ist nur am Server zu installieren. Die Clients erhalten bei Programmstart einen Hinweis auf ein vorliegendes Pflichtupdate. Sollte das automatische Client-Update nicht funktionieren, kann dieses über \\Servername\moclient$\clientsetup\setup.exe manuell gestartet werden.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben Software-Updates von unserer Homepage herunterzuladen können Sie von unserer Hotline-Seite kostenlos einen Update-Datenträger anfordern.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.