MEDorganizer Terminplaner-Software für Arztpraxen

Die Anbindung an Ihr Praxisprogramm (PVS-Systeme) ist grundsätzlich über eine BDT-, GDT- oder OLE-Schnittstelle möglich. Hierbei werden lediglich die Patientenstammdaten übernommen, dauerhaft in die MEDorganizer-eigene Patientendatenbank eingelesen und zur Terminvergabe bereitgestellt. Einige Schnittstellen auf Basis GDT 2.0 oder OLE verfügen auch über die Möglichkeit, den in MEDorganizer vergebenen Patiententermin in der elektronischen Karteikarte abzuspeichern. I.d.R. wird unter dem Datum der Terminvergabe ein Karteikarteneintrag mit einem Kürzel (z.B. T für Termin) und dem vergebenen Termin hinterlegt.

Optional können Sie auch den gesamten Patientenstamm aus Ihrem Abrechnungsprogramm über eine Importfunktion in MEDorganizer Patientenliste einlesen. Bedenken Sie hierbei aber, dass über diese Funktion auch evtl. "Karteileichen" importiert werden und die Datenbank unnötig vergrößert wird.

Bitte beachten Sie: Schnittstellen in den PVS-Systemen können nur die jeweiligen Systemhäuser (meistens gegen Berechnung) zur Verfügung stellen. Innerhalb von MEDorganizer ist die Anbindung an folgende Abrechnungsprogramme bereits integriert:

MEDorganizer | Schnittstellen zu PVS-Systemen

Praxisprogramm

BDT

GDT
(unidirektional)

GDT
(bidirektional)

DDE

OLE

Abasoft Eva

       

Adamed Plus

       

Adomed

       

ALBIS on Windows

     

APRIS

       

Arzt & Praxis

       

Arztpraxis Wiegand

       

CAPAZ

       

clinixx (mit Web-Link)

       

CompuMED M1

       

DATA AL

       

Data Vital

       

DISweb

       

DOCconcept / DOCexpert / DOCexpert comfort

       

Dorsymed

       

Duria

       

easymed

       

easyWIN

       

Elaphe Longissima

       

GenoData

       

Happy Doc

       

InterARZT

       

InterMediNet

       

KiWi

       

Leisys

       

MAP

       

MCS / MCS INA / MCS ISYNET / MCS PIE DATA

       

MEDEDV

       

Medical Office

     

Medidas PC

       

Medisoft

       

MEDISTAR

       

MedWinner´s

       

MEDYS

       

multiMED

       

NEPHRO7

       

NHP Professional

       

PRAXIDENT

       

Profimed Win

       

Q-med.praxis

     

QUINCY Pcnet

       

QUINCY WIN

       

S1 / QUINCY

       

S3 Praxiscomputer

       

Salomon Teamwork

       

SISYDENT

       

Sisymed

       

Sundsoft

       

Sysmed KDV

       

TopMed

       

Turbomed

       

Turbomed Windows

       

Sollte Ihr Praxisprogramm nicht aufgeführt sein, so sprechen Sie uns bitte an. Über die in MEDorganizer integrierte Standardschnittstelle GDT 2.0 kann in der Regel jedes Praxisprogramm angebunden werden. Schicken Sie uns einfach einen aus Ihrem PVS exportierten Datensatz eines Demo-Patienten per E-Mail zu. Wir testen einen Import und sagen Ihnen, welche Datensatzfelder in die MEDorganizer Patientenliste eingelesen werden können.

Möchten Sie mit Ihrer vorhandenen Schnittstelle aus Basis GDT 2.0 weitere Patientendaten übertragen haben, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit. Wir wenden uns in Ihrem Auftrag direkt an Ihr Systemhaus und klären Ihren Wunsch ab.

Stand per 15.02.2019 - Version V3.10 SQL (rev284) - Schnittstellendefinition 1.8.17

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.